Haben Sie Fragen?
030 – 120 82 82 8
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Kreditberatung und Vergleiche in Kooperation mit unseren Partnern Smava, Tarifcheck und Inhterhyp
Ab 0,69 % - Effektiver Jahreszins
Startseite » Kredit finden und direkt beantragen! » Kredit Test

Kredit Test

Die vielen Kredite auf dem Kreditmarkt sind für Verbraucher häufig schlecht voneinander zu unterscheiden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen, um einen Kredit-Test wirklich zu verstehen – und um “gut” von “schlecht” trennen zu können.

Lesen Sie hier:

  • Das sollten Sie zu Kredit-Tests wissen
  • So “lesen” Sie die Ergebnisse korrekt
  • Diese Fallstricke sollten Sie kennen

Darlehensart: Welche Kredite werden getestet?

Jeder Kredit-Test ist auf eine Darlehensart ausgerichtet. Eine Prüfung beschäftigt sich beispielsweise mit Immobilienkrediten und eine andere mit Autokrediten. Sie sollten deshalb gezielt nach einem Test für die Darlehensart suchen, die für Sie von Interesse ist. Eine Online-Suche nach “Kredit-Test” führt häufig zu Ergebnissen, die zu allgemein gefasst sind.

Kredit-Test: Bei Google und Co. fündig werden

Um schneller bei Google und Co. fündig zu werden, macht es Sinn, mit anderen Begriffen zu suchen. Als Beispiel: Wenn Sie wissen möchten, welche verwendungsfreien Darlehen leistungsstark und günstig sind, suchen Sie nach „Ratenkredit Test.“ Wenn Sie ein Auto finanzieren möchten, suchen Sie nach „Autokredit Test.“ Für Immobilienfinanzierungen, Studienkredite, etc. gilt das Gleiche.

Wir empfehlen Ihnen, positive Erfahrungen zu nutzen. Auf den meisten Seiten finden Sie nicht nur einen Kredit-Test, sondern zumeist eine Variante für alle gängigen Darlehenstypen. Wenn Sie positive Erfahrungen gemacht haben, sollten Sie die jeweilige Seite für später speichern, falls Sie noch einmal eine andere Darlehensart benötigen.

Was wird bei einem Kredit-Test geprüft?

Gut konzipierte Kredit-Tests berücksichtigen in der Regel mehrere Faktoren, nicht nur den effektiven Jahreszins, der die Kreditkosten und die Rückzahlung in einem Wert vereint.

Konkret handelt es sich um:

No. Faktoren
1. Effektiver Jahreszins
2. Sollzins
3. „Versteckte“ Kosten
4. Angabe über Prozent der Antragsteller, die den bestmöglichen Zinssatz erhalten
5. Weitere Leistungen wie kostenlose Sondertilungen, Ratenpausen etc.
6. Kundenservice (Kontaktmöglichkeiten, Beratungsmöglichkeiten, Antwortgeschwindigkeit etc.)
7. Bearbeitungs- und Auszahlungszeit
8. Arten, auf denen der Kredit beantragt werden kann
9. Ausschluss bestimmter Personengruppen, z. B. Arbeitslose oder Freiberufler

Diese Liste ist nicht vollständig und soll lediglich einen Eindruck davon vermitteln, welche Faktoren und Themen bei der Beurteilung eines Kredits-Tests eine Rolle spielen können.

Darstellung der Kreditkosten problematisch

Kredit-TestBei einigen Kredit-Tests – besonders bei “kleineren” Testreihen von nicht-gewerblichen Website-Betreibern – wird die Kosten-Kalkulation nur unbefriedigend berücksichtigt. Dieses betrifft in erster Linie Kredite, die ausschließlich bonitätsabhängig vergeben werden.

Bei bonitätsabhängigen Kredite ist die Kostenhöhe zu einem Großteil abhängig von der Bonität (der Kreditwürdigkeit) des Antragstellers. Bei einer guten Bonität fallen die Kosten also geringer aus als bei einer mittleren oder schlechten Bonität.

Die Tester haben hier häufig Probleme festzustellen, welche Faktoren für die Kreditwürdigkeit herangezogen werden. Neben dem Schufa-Score spielen z. B. bei Bestandskunden hauseigene Erfahrungen eine Rolle – von denen die Tester allerdings nicht wissen können. Aussagekräftige Tests sind also nur möglich, wenn die Tester verschiedene Test-Anfragen bei den Geldinstituten stellen. Und diesen Aufwand scheuen viele Kredit-Tester allerdings.

Viele Kredit-Tests nennen lediglich die Spannbreite, in der sich die Zinsen bewegen – beispielsweise von 0,69 bis zu 5,99 Prozent. Ein guter Kredit-Test berücksichtigt allerdings auch, welchen Zinssatz die meisten Antragsteller erhalten bzw. in der Vergangenheit erhalten haben.

Ein Beispiel: “Der Zinskorridor liegt bei der vorliegenden Finanzierung bei 1,99 bis 6,49 Prozent. 80 Prozent der Antragsteller erhielten den Kredit zu einem effektiven Jahreszins von 3,19 Prozent – und dies quer durch alle Laufzeiten.”

Die Fallstricke bei einem Kredit-Test

Die Kredit-Tests fallen mitunter recht unterschiedlich aus. In einigen Fällen liegt dieses daran, dass die Tester unterschiedliche Faktoren berücksichtigt haben.

  • Einige Tester berücksichtigen nur Online-Kredite, während andere Tester auch Filial-Angebote mit in ihre Testreihe aufgenommen haben. Die Rahmenbedingungen beider Produkt-Typen – nämliche Online-Kredite auf der einen Seite und Filial-Kredite auf der anderen – sind allerdings grundverschieden. Dieses betrifft zum einen den Service und zum anderen die Kosten, die der Kreditanbieter tragen muss. Ein Vergleich beider Kreditarten kann nur schwerlich gezogen werden.
  • Nicht immer werden alle Laufzeiten in Augenschein genommen: Einiger Tester beschränken sich beispielsweise nur auf beliebte Laufzeiten wie ein bis fünf Jahre für Kleinkredite. Mit steigenden Laufzeiten nimmt oft aber auch der Zinssatz zu. Dies wird möglicherweise ausgeblendet.
  • Ein weiterer Grund, weshalb es häufig unterschiedliche Ergebnisse gibt, ist, dass für manche Tester bestimmte Kriterien wichtiger sind als für andere. Praktisch jeder Kredit-Test misst beispielsweise der Höhe der Zinsen die größte Bedeutung bei. Was aber das zweitwichtigste Kriterium ist, diesbezüglich gibt es erhebliche Unterschiede. Prüfer von Filialkrediten stufen beispielsweise den Kundenservice als sehr wichtig ein. Bei Onlinekrediten geht es häufig darum, wie das Darlehen konkret beantragt wird oder wie schnell das Genehmigungsverfahren läuft.

Fazit: Wie aussagekräftig ist ein Kredit-Test?

Kredit-Tests sind grundsätzlich gut geeignet, das beste Angebote zu finden. Verbraucher sollten sich allerdings die Test-Faktoren genau anschauen: Werden ausschließlich Online-Kredite oder auch Filial-Kredite berücksichtigt? Wie wichtig war den Testern der Service – und wie wichtig ist Ihnen der Service? Haben die Tester womöglich Faktoren eine größere Bedeutung beigemessen, die für Sie nicht relevant sind (z. B. Sondertilgungsmöglichkeiten oder auch den Ausschluss bestimmter Personengruppen)?

Wenn Sie sich die Testkriterien vorab anschauen und sich zugleich darüber im Klaren sind, was für Sie wirklich relevant ist, haben Sie mit gut durchdachten und sinnvoll durchgeführten Kredits-Tests durchaus eine gute Entscheidungsgrundlage für Ihr Finanzierungsvorhaben.